Kontakt
Newsletter
Shop
Links
Intranet
Drucken
Live Cam Steg
Livecam Stausee Steg
Das Logo von FVL. Durch Klicken gelangen Sie zur Startseite.
Fische und Krebse
Quelle: Fisch und Krebsatlas Liechtensteins

Alet

Aitel, Döbel
Leuciscus cephalus
 
Der Alet besitzt einen langgestreckten, kräftigen, im Querschnitt fast runden Körper mit grossen, netzartig angeordneten Schuppen, die dunkel umrandet sind. Der Kopf ist gross, die Mundspalte tief. Sie reicht fast bis zu den Augen. Der Rücken ist grau-braun mit leicht grünlichem Glanz, der Bauch weiss. Die Seiten sind silbern bis gelblich. Die Bauch- und Afterflossen sind in der Regel rot. Die Afterflosse ist konvex nach aussen gewölbt (beim Hasel ist sie konkav). Der Alet hat 44-46 Seitenlinienschuppen und 10-12 Flossenstrahlen an der Afterflosse; Körperlänge meist 30-40 cm, grössere Individuen (bis 70 cm) sind jedoch immer wieder anzutreffen. Der Alet ist zusammen mit Rotauge und Hasel der typische Weissfisch. Er gilt als strömungsliebend und lebt als Jungfisch eher in Schwärmen, später als Einzeltier. Die Laichzeit ist zwischen April bis Juni. die erstmalige Geschlechtsreife tritt in der Regel nach drei Jahren ein. Das Männchen weist einen typischen Laichausschlag auf.


 
 
 

© Fischereiverein Liechtenstein 2009  | Tel. +423 / 230 03 74  |  E-mail: sekretariat@fischen.li  |  Impressum
Facebook
FVL Logo
Stausee_Facebook
Restaurant Kainer
PV-Anlage Bruthaus